Recipe: Strawberry Cheese Cake

6/04/2016



Nach über zwei Jahren gibt es mal wieder ein Rezept hier auf dem Blog. Es ist leider so, dass ich nicht wirklich gerne backe geschweige denn koche, daher sehe ich mich nicht in der Position irgendwelche Koch- oder Backtipps zu geben. Woher diese fehlende Motivation kommt? Ich habe mir dazu eine ganz einfache Erklärung überlegt: ich lebe in einer 6-köpfigen Familie und bei uns hat wirklich jeder einen anderen Geschmack und wenn ich dann mal motiviert bin was zu machen (vor allem beim kochen) kann ich froh sein wenn es wenigstens der Hälfte schmeckt. Und das ist mir einfach zu blöd.

Von Zeit zu Zeit passiert es dann aber doch mal, dass ich plötzlich total Lust habe was zu backen. Ich stürme dann immer ganz euphorisch auf den Markt oder in den Supermarkt um die fehlenden Sachen zu besorgen. Die Motivation sinkt meistens jedoch schon mit dem voranschreiten der Zeit, durchgezogen wird das ganze natürlich trotzdem.

Diese Fälle sind und bleiben aber definitiv eine Seltenheit. Und da sie so selten sind wurden die letzten Motivationsschübe hier in Form eines Rezept Posts dokumentiert. Das letzte Rezept auf By Anna ist über 2 Jahre alt, so lange ist es auch her, dass ich das letzte Mal in Eigeninitiative was gebacken habe.

So jetzt aber mal zum eigentlichen Thema: manche wissen vielleicht das ich ein absoluter Erdbeeren Fan bin, ich würde sogar sagen es ist mein Lieblingsobst. Aktuell ist ja Erdbeeren Zeit und von den riesigen Paletten voller leckerer Erdbeeren auf dem Markt inspiriert hat's mich mal wieder gepackt.
Ganz klassisch einfach nur Erdbeeren und Käsekuchen ist das Rezept dann aber doch nicht, der Boden besteht zum Beispiel aus Cantuccini. Das habe ich auch zum ersten Mal gemacht, schmeckt aber einfach unglaublich! Wer also Hunger bekommen hat, hier das ganze Rezept:


After two years there is finally a new recipe here on the blog. The problem is, I'm not really into baking or cooking at all, so I don't think I'm the right person to give any baking or cooking advices. Where this missing motivation comes from? I thought about that very simple explanation: I live in a family of 6 and everyone do have a different taste so it's not ery motivating when only the half of your family likes what you baked/cooked. And I'm really tired of that.

Still, from time to time it happens that I have a huge motivation boost and I just want to bake something. Then I go to the market and the supermarket totally euphoric to get the missing things. But mostly my motivation level falls with the running time, still I go ahead with it.

These cases definitly are a rarity. And because they are that rare I documented these past motivation boosts with a recipe post. The last recipe I posted on By Anna is over 2 years old, and that's also when I baked something just by myself (and not just helping my mum). 

But now the actul topic: some of you might know I'm a huge strawberries fan, it's probably my favourite kind of fruits. And since it's strawberry season I had the idea of trying something else. It's not a classic cheese cake here, the cake base is made of Cantuccini and orange and it's incredible! I also tried that for the first time but I'll definitly repeat that (maybe in 2 years). For those who got hungry, here is the whole recipe:

......................................................................................................................................................................................................

Zutaten
200g Cantuccini
1 Orange
150g Butter
1 Bio Zitrone
500g Ricotta
200g Crème fraîche
60g Puderzucke
2 Eier + 2 Eigelb
1 Schale Erdbeeren (500g)



Ingredients
200g Cantuccini
1 orange
150g butter 
1 lemon
500g ricotta
200g crème fraîche
60g powdered sugar
2 eggs + 2 egg yolks
1 punnet of strawberries (500g)



TIPP: es schmeckt viel besser mit Sahne //
it tastes much better with some
whipped cream
......................................................................................................................................................................................................

1 Für den Boden die Cantuccini klein klopfen und mit dem Butter, dem Saft einer halben Orange und abgeriebenen Orangenschalen mischen und in der Form verteilen. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. // Pound the Cantuccini in very small pieces for the cake base. Mix it with the butter, the juice of half an orange and orange zest. Spread it in the form and heat up the oven to 150 degrees.

2 Für die Creme den Ricotta, Crème fraîche, Puderzucker, die Eier, das Eigelb und den Zitronensaft in eine Schüssel geben. Durchrühren und danach alles in der Form verteilen. // Mix ricotta, crème fraîche, powdered sugar, the eggs, the egg yolks and the lemon juice in a baking dish. Spread it over the cake base.

3 60 Minuten von unten backen. Nach Ablauf der Zeit komplett auskühlen lassen. // bake it for 60 minutes and after the time let it completly cool down.

4 Die Erbeeren auf den abgekühlten Kuchen schneiden. Zum Essen am besten noch Sahne machen, das schmeckt besser. // Cut the strawberries on top. Make some whipped cream to serve it, tastes much better.



2 comments:

  1. Boah, sieht das lecker aus! Ich liebe Käsekuchen. Muss ich unbedingt nachmachen :) Danke fürs Teilen vom Rezept!

    Liebste Grüße,
    Jil

    ReplyDelete
  2. Wow! Der sieht super lecker aus! Den werde ich mal ausprobieren müssen :)

    ReplyDelete

Thank you for your comment!
To get noticed when I answer you click on the 'NOTIFY ME' Button on the right side.