8/24/2016


Letztes Jahr konnte ich mit dem 'Off-Shoulder' Trend nicht so viel anfangen, dafür bin ich ihm aber dieses Jahr absolut verfallen. Eine meiner schulterfreien Blusen, und dazu meine liebste, ist dieses Modell mit Knoten am Ärmel. Vielleicht kennt Ihr das Modell von Tibi, das liegt aber bei mehreren Hundert Euro und das ist es mir definitiv nicht wert. Die Entscheidung ist dann schnell gefallen als ich dieses Modell bei SheIn entdeckt habe. Viele kennen den Shop vielleicht noch von früher aber sie haben sich wirklich gemausert und viele tolle Produkte drinnen, bei der Größe sollte man trotzdem noch aufpassen und immer die Maße beachten.
Ich war trotzdem sehr gespannt ob eine 16€ Bluse qualitativ mit einem 300€ Modell mithalten kann und ich bin positiv überrascht. Die Bluse hat mich überzeugt und ist definitiv ein Klassiker in meinem Schrank.

Aktuell bin ich mit meiner Familie noch im Urlaub, im letzten Post habe ich schon von unserer Alpenüberquerung erzählt. Dazu gibt es demnächst einen ausführlichen Post mit vielen Bildern. Es war schon anstrengend, deswegen machen wir jetzt erstmal Urlaub vom Urlaub. Fotos von Österreich seht ihr auf meinem Instagram Account.


Last year when the off shoulder trend came up I didn't really like it, but this year I'm in a real crush. One of my off shoulder shirts, and my favourite one, is this white one with knots. Maybe you know the Tibi off shoulder shirt for a hundreds of Euros but that's not worth it. I made a very quick decision when I stumbled over this blouse by SheIn. Maybe some of you remeber the shop but they really made their way, I like the new design and they really have some great pieces. You still need to be carefully with the sizes, read the measurments!
Still I was very curious if the 16€ shirt could keep up with a 300€ blouse and I was pleasantly surprised. The shirt convinced me and it's definitlyy a new classic piece in my closet

Currently I'm still on vacation with my family in Austria, I already talked about our plan of crossing the alps in the last post. There will be a post with all details and many pictures soon. It was really exhausting so now we needed some vacation after the vacation. You can see pictures from Austria on my Instagram account.


off shoulder shirt SheIn  -  get here
jeans Only  -  get here or similar here
sandals Stradivarius  -  similar here
bangle bought in Marrakech

Pictures by Julia Sang Nguyen

8/12/2016


Morgen werde ich mit meiner Familie zu unserem Sommer 'Urlaub' aufbrechen. Es wird nicht der klassische 'zwei-Wochen-am-Strand-liegen' Urlaub werden und eigentlich ist das auch gar nicht unser Ding, wir unternehmen immer sehr viel mit viel Action.
Dieser Trip wird aber alles bisherige in Sachen Aktivität überschreiten, wir werden die Spitze erreichen und zwar wortwörtlich. Denn wir werden die Alpen überqueren! Alles ist geplant, die Rucksäcke gepackt, morgen früh geht es los und das ganze wird eine Woche gehen. Wir starten in Oberstdorf (Allgäu) und wandern bis Meran (Südtirol).
Also das ist es was der Post Titel bedeutet, es ist das erste Mal seit Ewigkeiten, dass ich wirklich mal von allem weg bin, mal wirklich 'off(line)' eben. Wir werden sehen ob ich nicht doch mal noch ein bisschen Wifi finde und dann ein paar Fotos auf Instagram hochlade. Wenn nicht, bis in einer Woche!

Tomorrow I'll leave with my family for our summer 'vacation'. It's not that classic two-weeks-at-the-beach trip and actually that's not our thing at all, we are used to be very active on our vacation. But this trip will overshadow all of the past ones regarding activity, we'll literally reach the peak. We cross the alps! Everything is planned, the backpacks are packed, we'll start tomorrow morning and it will take a week. We start in Oberstdorf (Southern Germany) and hike to Meran (South Tyrol, Italy). 
So that's what the post title means, it's the first time for so long that I really have some time off(line) from everything. We'll see if I maybe find wifi somewhere to post some pictures on my Instagram. If not, see you next week!

8/03/2016


Heute geht's mal um ein anderes Thema und zwar Architektur. Wer es noch nicht weiß, ich studiere Architektur in Stuttgart und bin jetzt quasi mit dem sechsten Semester durch. Ich habe also die meiste Zeit in den letzten Jahren in Stuttgart verbracht und trotzdem hab ich es nie wirklich geschafft die Weißenhofsiedlung am Killesberg mal genau anzuschauen. Einmal war ich dort im zweiten Semester zum zeichnen aber das zählt nicht wirklich. Kürzlich war die Weißenhofsiedlung in den Medien nachdem die Bauwerke von Le Corbusier zum UNESCO Welterbe erklärt wurden, zwei seiner Gebäude stehen eben in der Weißenhofsiedlung. Falls ihr die Weißenhofsiedlung nicht kennt, es ist eine Siedlung errichtet in den 20er Jahren bestehend aus Gebäuden bedeutender (deutscher) Architekten dieser Zeit wie Le Corbusier, Mies van der Rohe, Walter Gropius, Hans Scharoun und vielen mehr. Alle Gebäude sind sehr modern und die vertretenen Architekten haben mit ihrem Werk einen großen Schritt in Richtung moderner Architektur (wie es sie auch heute gibt) getan. Leider wurden viele Gebäude im zweiten Weltkrieg zerstört, die noch bestehenden sind meist bewohnt aber trotzdem lohnt es sich einfach mal ein bisschen durch die Siedlung zu laufen und sich die Gebäude anzuschauen. Alle ursprünglichen Bauten sind übrigens auf dem Foto unten.

Today I want to talk about something different, it's architecture. For those who don't know yet, I study architecture and I recently finished the sixth semester in Stuttgart. I spent so much time in this city during the last years but I never really made it to visit the iconic Weissenhofsiedlung at the Killesberg. I've been there once in the second semester for drawing. Weissenhofsiedlung was a topic lately since Le Corbusier's buildings (worldwide) were inscribed in the UNESCO World Heritage Sites. Two of his buildings are a part of Weissenhofsiedlung. For those who don't know Weissenhofsiedlung, it's an area with many buildings by iconic (german) architects like Le Corbusier, Mies van der Rohe, Walter Gropius, Hans Scharoun and many more. The housing estate was build in the 20's and was an inmporatnt step into modern architecture. Unfortunately many houses were destroyed during World War II, you can see all houses in the picture below.